Miniaturkarte Tasmania

High School Aufenthalt in Tasmania

Die nach ihrem Entdecker benannte Insel ist der kleinste der australischen Bundesstaaten. Der umgebende Ozean sorgt ganzjährig für ein relativ ausgeglichenes Klima, mit milden Wintern und angenehm warmen Sommern. Die ständig wehenden Westwinde bringen vor allem der Westküste hohe Niederschläge und sorgen für ein abwechslungsreiches Wettergeschehen. Im Unterschied zum australischen Festland ist die Insel das ganze Jahr über vom satten Grün der Wälder und Weideflächen geprägt, ergänzt durch die ausgedehnten Obstplantagen in den Flusstälern. Markante Steilküsten wechseln mit großen Sandstränden, die im Sommer zum Baden einladen. Wer Natur pur erleben will, findet im gebirgigen Hochland mit seinen Wäldern, einsamen Seen und Wasserfällen eine noch weitgehend von der Zivilisation unberührte Naturlandschaft vor.

Als Partnerschulen haben wir staatliche Schulen ausgewählt, die sich an der Nordküste in Launceston und Devonport sowie in der Hauptstadt Hobart befinden. Alle Schulen sind staatliche Schulen und unterstehen dem Bildungsministerium in Hobart. Geprägt durch den allgemein ländlichen Charakter Tasmaniens orientieren sind auch die Schulen neben dem Standardangebot an Fächern an der sie umgebenden Natur. Outdoor Education Programs und sportliche Aktivitäten, die Flüsse, Meer und Berge mit einbeziehen sind sehr häufig anzutreffen. Internationale Schüler sind sehr willkommen, denn sie stellen an den meisten tasmanischen Schulen immer noch die Ausnahme dar. Wer also einen Ort etwas abseits der allgemeinen int. "Schülerströme" sucht und die Natur liebt, ist in Tasmanien gut aufgehoben.

Sollte eine gewünschte Fremdsprache an der ausgewählten Schule nicht angeboten werden, so besteht die Möglichkeit, diese in einem Fernstudium mit schriftlichem Lehrmaterial über die sog. Distance Education (DE) zu belegen. Diese Option ist bei den einzelnen Schulen mit (de) gekennzeichnet.

Hobart wurde 1803 am Fuße des 1270m hohen Mt. Wellington gegründet und ist nach Sydney die zweitälteste Großstadt Australiens. Im Vergleich mit den anderen Großstädten des Landes nimmt sich ihre Einwohnerzahl von ca. 230.000 eher bescheiden aus. Das Leben geht hier immer noch einen beschaulichen Gang mit hohem Freizeitwert, umgeben von Bergen und Wasser. Die zahlreichen noch erhaltenen und liebevoll restaurierten Gebäude aus der Zeit Georg III. werden jährlich von vielen Touristen aus aller Welt besucht und haben der Stadt den Beinamen "Georgian Town" eingetragen. Nirgendwo in Australien ist die britische koloniale Vergangenheit so lebendig wie hier.


     


Miniaturkarte Australien Tasmania

Region Tasmanien

Im Unterschied zum australischen Festland ist die Insel das ganze Jahr über vom
satten Grün der Wälder und Weideflächen geprägt.
Als Partnerschulen haben wir staatliche Schulen ausgewählt, die sich an der Nordküste
in Launceston und Devonport sowie in der Hauptstadt Hobart befinden.
Wer einen Ort etwas abseits der allgemeinen internationalen -Schülerströme-
sucht und die Natur liebt, ist in Tasmanien gut aufgehoben.

Staatliche Schulen in Tasmanien Private Schulen in Tasmanien