Versicherungen

Krankenversicherung - OSHC

 

Was ist OSHC und warum muss sie abgeschlossen werden?
Die Overseas Student Health Cover Versicherung - kurz OSHC - ist eine staatliche australische Krankenversicherung, ohne deren Abschluss kein Schülervisum erteilt wird. Diese Krankenversicherung bietet den Schülern in vielen Fällen einen recht guten Versicherungsschutz. Allerdings gilt sie nur in Australien (nicht auf dem Weg dorthin bspw.) und es gibt Selbstbehalte pro Krankheitsfall. Außerdem schließt diese Versicherung keinerlei Zahnbehandlungen ein, auch nicht im akuten Schmerzfall. So werden nur etwa 70 - 85% der Behandlungskosten bei Arztbesuchen übernommen und die Kosten für Medikamente in der Regel nur anteilig bezahlt. Diese Versicherung gibt den Schülern also die Sicherheit, national versichert zu sein und garantiert somit erste Hilfe, falls etwas Unvorhergesehenes geschieht.


Wichtig!
Die OSHC Versicherung wird von Southern Cross und seinen Partnern lediglich vermittelt. Bei welcher Versicherung die OSHC abgeschlossen wird, entscheidet das Bildungsministerium des jeweiligen Bundesstaates in Australien selbst. Es besteht keine Wahlmöglichkeit. Einige Beispiele von Versicherern sind Medibank Private, Bupa und Allianz Global.


 

Sie haben Fragen dazu? - Wir freuen uns über Ihren Anruf!
Wir bieten Beratungstermine bei Ihnen zu Hause oder in einem unserer Büros an, oder Sie rufen uns innerhalb unserer Geschäftszeiten unter +49 0621 39187909 an!